Grand Fanfare / Rendez-vous de Chasse

For Concert Band and Solo Horn Quartet

Gioacchino Rossini. Grande Fanfare, Le Rendez-vous de Chasse Rossini wohnte schon ca. vier Jahre in Frankreich, als er 1828 sein 'Le Rendez-vous de Chasse' schrieb. Es wurde in einer romantischen und darstellenden Weise komponiert und man kann es als eine Art von Stilübungen für die großartige Oper 'Guillaume Tell' (Wilhelm Tell) betrachten, die ein Jahr später ihre Uraufführung haben sollte. Bei diesem Werk ist die große Vorliebe Rossinis für das Horn gut zu hören. Er verwendete es schon öfter als Soloinstrument in seiner Musik, aber dieses Stück wurde spezial für vier Hörner und Orchester geschrieben. Es ist ein Werk, das relativ unbekannt ist, also wird das Publikum mit dieser prachtvollen Miniatur von Rossini angenehm überrascht sein.

Composer
Gioacchino Rossini
Arranger
Geert Schrijvers
Series
21
Instrumentation
1 Full Score - 4 Solo Instr. Eb (TC) - 4 Solo Instr. F (TC) - 1 Piccolo - 8 Flute - 2 Oboe - 2 Bassoon - 1 Clarinet Eb - 4 Clarinet I - 4 Clarinet II - 4 Clarinet III - 1 Alto Clarinet Eb - 1 Bass Clarinet - 2 Alto Saxophone I - 2 Alto Saxophone II - 2 Tenor Saxophone - 1 Baritone Saxophone - 2 Trumpet I - 2 Trumpet II - 2 Trumpet III - 2 Trombone I C - 1 Trombone I Bb (TC) - 1 Trombone I Bb (BC) - 2 Trombone II C - 1 Trombone II Bb (TC) - 1 Trombone II Bb (BC) - 2 Trombone III C - 1 Trombone III Bb (TC) - 1 Trombone III Bb (BC) - 2 Baritone C - 2 Baritone Bb (BC) - 2 Baritone Bb (TC) - 2 Bas Bb (TC) - 2 Bas Bb (BC) - 2 Bas Eb (TC) - 2 Bas Eb (BC) - 4 Tuba C - 1 Stringbass - 1 Percussion
Theme
Solo and Band
Complete set: 92.65
Score: 18.53
Article number: 013094060
Level: 4
Duration: 280
Available: yes

Share mail , facebook, twitter
View Pdf
Youtube Youtube